Häufige Fragen von Eltern

Gibt es einen Geschwisterrabatt?

Ja! Das zweite Kind zahlt (bei gleichzeitiger Anmeldung) ca. 20% weniger. Die Kinder können auch verschiedene Kursangebote nutzen. Dies muss im Anmerkungsfeld bei der Anmeldung angegeben werden.

 

Gibt es Schnuppermöglichkeiten?

Kurzkurse sowie Workshopstunden finden das ganze Jahr über statt in denen man das Programm kennen lernen kann. Ein Schnupper ist weiters insofern machbar, dass ein Kind, welches bereits einen anderen Kurs in der ZS (zB. Zwergerlturnen) besucht und statt der gewohnten Einheit, zum Schnuppern in einen anderen Kurs wechselt. Sollte das dann besser passen, ist ein Wechsel in den anderen Kurs bei freien Plätzen kein Problem. 

Sollte der präferierte Kurs erst starten, ist es möglich ihn zu buchen und wenn es überhaupt nicht passt in einen anderen alternativen, gleichwertigen Kurs zu wechseln.

Meine Erfahrung mit den Kindern hat gezeigt, dass ein Einschätzen ob gefallen oder nicht gefallen erst nach ein paar Stunden möglich ist, da natürlich am Anfang viele Eindrücke einwirken.

 

Muss mein Kind bereits Vorkenntnisse für gewisse Kurse haben?

Nein! Ziel der Kurse ist es viele neue Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln, Spaß und Freude am Kurs zu haben und gemeinsame Zeit zu verbringen.

 

Sind die Altersbegrenzungen streng einzuhalten?

Die Altersangaben sind Empfehlungen um den Eltern zu helfen, den Schwierigkeitsgrad des Kurses einzuschätzen.

 

Muss ich aktiv bei dem Kurs mit dabei sein?

Dies hängt vom Kurs ab. In den meisten Kursen sollte der Erwachsene aktiver Teilnehmer der Stunde sein um diese gemeinsam mit dem Kind erleben zu können. Sollte das nicht der Fall sein, wird in der Beschreibung darauf hingewiesen.

 

Dürfen beide Elternteile oder eine weitere erwachsene Person (Oma/Opa) mitkommen - muss ich für sie zahlen?

Kinderkurse sind für mich auch immer Familienkurse. Ein Kind darf pro Stunde max. 2 Erwachsene mitbringen. Weitere nur nach Absprache.

 

Kann ich mein Baby oder älteres Geschwisterkind mit in den Kurs bringen - muss ich für sie zahlen?

Solange ein Kind aktiv am Kurs teilnehmen kann, muss es angemeldet sein. Natürlich gelten -20% für das Geschwisterkind. Babys können zu allen Kursen in Tragen, MaxiCosi etc. mitgenommen werden.

 

Wie zahle ich den Kurs?

Kurz vor Kursbeginn bekommen alle Teilnehmer eine Erinnerung, dass der Kurs bald startet. In dieser Erinnerung befinden sich alle Informationen sowie die Rechnung (im Anhang). Zahlungsziel sind 15 Tage ab Ausstellungsdatum.

 

Muss ich mich im Vorfeld anmelden?

Ja! Bei allen Kursen gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Ist ein Quereinstieg möglich?

Ja! Sofern plätze frei sind, sind alle herzlich willkommen. Natürlich werden nur die Stunden ab der Anmeldung verrechnet.

 

Darf auch die Oma/Opa/Onkel/Tanten etc. statt den Eltern mit dem Kind zum Kurs kommen?

Ja natürlich! Jede volljährige Aufsichtsperson der das Kind vertraut und welche verantwortungsvoll am Kurs teilnimmt ist herzlich willkommen.